Home > Service > KODEX

KODEX

Der Bezirk Oldenburg hat sich für seine Veranstaltungen einen Kodex gegeben, der unsere Handlungs- und Denkweise verdeutlicht. Dieser gilt ab sofort auf allen Veranstaltungen.

I. Als Pfadfinderinnen und Pfadfinder der DPSG im Bezirk Oldenburg sind uns die drei Pflichten eines Pfadfinders besonders wichtig (Pflicht gegenüber sich selbst, Pflicht gegenüber der Gemeinschaft, Pflicht gegenüber Gott). Die Pfadfindergesetze geben uns Hilfe und Orientierung in unserem Denken und Handeln.

II. Alle Menschen sind gleich! – Jeder Mensch, unabhängig von Nationalität, Rasse, Religion, Kultur, Geschlecht oder sozialer Herkunft wird bei uns gleich behandelt.

III. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der uns anvertrauten Teilnehmenden. Die Wahrung der Privatsphäre und aller persönlichen Rechte ist uns wichtig. Wir lehnen jede Form von Gewalt ab – ganz egal ob körperlicher, verbaler oder psychischer Art.

IV. Wir trinken unser Feierabendbier gemeinsam. Harten und selbst mitgebrachten Alkohol lehnen wir bei unseren Veranstaltungen grundsätzlich ab. Wir sind uns jederzeit unserer Verantwortung gegenüber den uns  anvertrauten Kindern und Jugendlichen bewusst.

V. Bezirksveranstaltungen werden für die Teilnehmenden durchgeführt. Sie sind immer der Mittelpunkt des Geschehens. Wir arbeiten mit altersgerechten Methoden, entsprechend der Stufenpädagogik der einzelnen Stufen.

VI. Unsere Gemeinschaft ist für uns das Wichtigste. In jeder Situation setzen wir uns für sie ein und sorgen uns um unser Miteinander.

VII. Wir fördern das spirituelle Leben in unserem Verband. Jede Pfadfinderin und jeder Pfadfinder soll auf seine Weise Spiritualität erleben und erfahren dürfen.

VIII. Der Kodex soll als Grundregelwerk für jede Veranstaltung im Bezirk gelten. Bei Zuwiderhandlung gegen die von uns bestimmten Regeln, entscheiden die Verantwortlichen über die Konsequenzen und ggf. über den möglichen  Ausschluss von einer Bezirksveranstaltung.

 


header sub
mask